Logo RSV Rossorf 1924 e.V.

9. Oktober 2017

10. Spieltag: Punktgewinn gegen Topteam

Mit großem Einsatz hat der RSV Roßdorf einen Zähler gegen den FV Wehrda, eins der momentanen Topteams der Liga, mitgenommen. Am Ende trennten sich beide Mannschaften 0:0.

Im ersten Abschnitt sahen die Zuschauer ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel ohne Torchancen auf beiden Seiten. Die Abwehrreihen standen jeweils stabil, sodass es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Halbzeit ging. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste stärker und erhöhten allmählich den Druck. Der RSV zog sich zurück und kam nur noch selten in der Offensive zur Entlastung. Zwei, drei Mal brauchte es etwas Glück beziehungsweise den einmal mehr starken Torhüter Harald Luzius, damit die "Null" hinten weiterhin Bestand hatte.

Allerdings gab es kurz vor Schluss auf der Gegenseite auch noch eine große, vielleicht die insgesamt im Spiel größte Möglichkeit: Einen tollen Kopfball von Jan Rausch kratzte Wehrdas Keeper Fabian Beilborn aus dem Eck. Am Ende konnte man auf Seiten der Roßdorfer dennoch sehr zufrieden sein mit dem Ergebnis. Wie später an der Theke errechnet wurde, ist die Mannschaft seit nunmehr 108 Minuten ohne Gegentor. Darauf ließ sich anstoßen!