Logo RSV Rossorf 1924 e.V.

29. März 2019

Keine Punkte beim Topteam Dreihausen

Der RSV hat die Überraschung verpasst und auswärts beim Top-Gegner VfL Dreihausen mit 0:2 verloren.

Einer der Schlüsselmomente ereignete sich schon nach drei Minuten. Eine Flanke aus dem Halbfeld landete genau auf dem Kopf von Dreihausens René Preis, der Stürmer nickte aus mehr als zehn Metern sehenswert ein.

Insgesamt war es in der ersten Halbzeit ein Spiel auf sehr überschaubarem Niveau. Viele lange Bälle, viel Kampf, wenige spielerische Highlights.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Roßdorfer für eine Zeit lang etwas besser in die Partie, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. Die Vorentscheidung fiel dann nach einer eigenen Ecke: Dreihausen klärte mit einem Befreiungsschlag an die Mittellinie. Dort nahm Elkhalil Sahili den Ball auf und machte nach einer starken Einzelaktion das 2:0 (85.).

Unter dem Strich 90 Minuten, in denen beim RSV wenig bis nichts funktioniert hat. So Tage gibt's halt. Am kommenden Wochenende geht's mit einem Heimspiel weiter gegen Wehrda II. #superRSV